Image
Image
Image

Metropolitan Pharmacy stärkt die Fitness ihrer Marke

Im intensiven Wettbewerbsumfeld müssen auch Apotheken ihr Immunsystem stärken – allem voran Flughafenapotheken: Die Metropolitan Pharmacy schärft mit einem komplett überarbeiteten Erscheinungsbild ihr Markenprofil. Die Kooperation, die mehrere Apotheken an den bedeutendsten deutschen Flughäfen in Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf und Hamburg betreibt, zeigt ein vollkommen neues Gesicht. Unter Federführung der Münchener Agentur RED wurde ein umfangreicher Relaunch entwickelt, der den Stärken der Metropolitan Pharmacy – vor allem Kundenorientierung und Servicekompetenz – in der Außenwahrnehmung mehr Gewicht verleiht und die Marke dadurch spürbar belebt. Die neue „met“ wirkt frischer, freundlicher und rundum vitaler.

Wichtigstes Merkmal des Relaunchs ist das neue Logo: Ein stilisiertes Erste-Hilfe-Kreuz in der Unternehmensfarbe Blau symbolisiert den pharmazeutischen Auftrag, während die Kombination verschiedener Schriftschnitte in einer eigenständigen Typografie mit Kleinbuchstaben eine prägnante Wort-Bild-Marke entstehen lässt, die hohen Wiedererkennungswert hat. Dazu sorgen helle, freundliche Bildwelten, Farbakzente in der Typografie sowie ein weißgrundiges Layout für Klarheit und Ruhe bei hoher Eigenständigkeit. Im Zusammenhang mit dem Relaunch wurde die Internetseite auch mit einem Webshop ergänzt, der das Produktportfolio der met den Kunden noch schneller und flexibler verfügbar macht.

Die Metropolitan Pharmacies versorgen mit ihren mehrsprachigen Teams von Pharmazeutinnen und Pharmazeuten nicht nur Geschäfts- und Privatreisende, sondern auch internationales Flugpersonal und Flughafenbeschäftigte. Für Walter Maria Verfürth, dem Gründer der Kooperation und Betreiber der Münchener Flughafenapotheken, und seine Kollegen Elmar Arnold in Frankfurt, Dr. Stephan Schreiner in Düsseldorf , Ina Schreiner in Berlin und Herrn Dr. Riemer in Hamburg kommt es deshalb stets darauf an, trotz der vielfältigsten Anforderungen in diesem Umfeld die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zu berücksichtigen. Bedenkt man, dass allein die beiden Flughäfen Frankfurt und München zusammen über 80 Millionen Flugpassagiere pro Jahr und bis zu 100.000 Beschäftigte zählen, wird klar, dass es um eine verantwortungsvolle Aufgabe geht, die neben Einfühlungfsvermögen und Flexibilität auch eine präzise Logistik erfordert. Dabei fühlt sich die met den Kolleginnen und Kollegen am jeweiligen Flughafen in besonderer Weise verbunden: So startet der neue Markenauftritt mit einer speziellen Promotion, die Flughafenbeschäftigten exklusive Einkaufsvorteile bietet. Ready for take-off!